Cashbacksite rating: 6.3 van 10 1 gebaseerd op 10 reviews.

shoop (ehemals Qipu)

FirmaQipu GmbH
Cashback-Shops in
 
Anzahl Cashback-Shops837
Anzahl exklusiver Cashback-Shops 70
Durchschnittliches Ranking 2,87
Nummer 1 Rankings328
AuszahlungAb 1 €
Auszahlung viaBanküberweisung, PayPal, Amazon.de oder Bitcoin
AnmeldungsbonusKein
KostenKein
Gültigkeit des GuthabensUnbegrenzt
Browser-AddonKein

Besuchen Sie shoop (ehemals Qipu)

Durchschnittliche Bewertung (insg. 29 Meinungen)
Allgemein
Bewertungen lesen

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit shoop (ehemals Qipu)

Geben Sie Ihren Namen an
Geben Sie Ihren E-Mail-Addresse an

Übrige Zeichen:
Bitte berücksichtigen Sie die Übersichtlichkeit der Webseite, werden alle Rabatte registriert, evtl. Qualität des Supports, korrekte Rabattberechnung, Geschwindkeit der Webseite, sowie positive oder negative Erfahrungen.
AGB und Datenschutzbe- stimmungen gelesen und akzeptiert


Regeln

Folgendes ist nicht erlaubt:
1. Bewertungen für gewerbliche Zwecke
2. Angeben von persönlichen Informationen
3. Unpassende Angaben, z.B. Fragen oder irrelevante Bemerkungen oder Beschimpfungen
4. Mehrere Bewertungen pro Person
5. Spitznamen

Die Redaktion behält sich das Recht vor Beiträge die gegen die Regeln verstoßen komplett oder teilweise zu entfernen.

Bewertungen

shoop (ehemals Qipu)
Bewertung:
- :
Ausgerechnet bei einem größeren Cashback-Betrag über expedia wurde das Cashback abgelehnt. Als mögliche Nachbuchung wurde bei shoop 22.08. - 20:02 aufgeführt (um diese Uhrzeit bin ich also über shoop auf die expedia-Seite gegangen). Buchungsbestätigung von expedia um 20:19 per Mail erhalten. Laut Shoop wurde Cashback abgelehnt, da Shoop nicht als Vermittler hinterlegt ist. An wen das Cashback bzw. die Provision ging können sie aus Datenschutzgründen nicht sagen.

Seltsamerweise funktioniert gerade bei einem größeren Cashbackbetrag das Tracking nicht richtig.

In Zukunft werde ich nur noch "getmore" und "aklamio" verwenden, da ist mir so etwas noch nicht passiert.

shoop (ehemals Qipu)
Bewertung:
- :
Ausgerechnet bei einem größeren Cashback-Betrag über expedia wurde das Cashback abgelehnt. Als mögliche Nachbuchung wurde bei shoop 22.08. - 20:02 aufgeführt (um diese Uhrzeit bin ich also über shoop auf die expedia-Seite gegangen). Buchungsbestätigung von expedia um 20:19 per Mail erhalten. Laut Shoop wurde Cashback abgelehnt, da Shoop nicht als Vermittler hinterlegt ist und an wen das Cashback bzw. die Provision ging können sie aus Datenschutzgründen nicht sagen.

Seltsamerweise funktioniert gerade bei einem größeren Cashbackbetrag das Tracking nicht richtig.

shoop (ehemals Qipu)
Bewertung:
- :
Bin schon seit vielen Jahren bei Shoop/Qipu mit hunderten Käufen, leider fällt mir aber auf, dass ausgerechnet die 3 größten Cashbacks in diesen Jahren nicht getrackt wurde, welche zusammen mehr als alle anderen Beträge zusammen ergeben. Auf Nachfrage hieß es jedes Mal, die Cashbacks wurden nicht auf shoop getrackt, da ich wahrscheinlich eine andere Seite besucht hätte, eine Nachbuchung ist nicht möglich. Klar, so kann man natürlich auf dem Papier das höchste Cashback bieten. Ich empfehle jedem, bei einem sehr hohem Cashback einen anderen Anbieter zu nutzen! Bei kleineren Beträgen hingegen gibt es kein Problem.

shoop (ehemals Qipu)
Bewertung:
- :
Shoop ist das mit großem Abstand beste Cashbackportal. Manchmal klemmt`s ein wenig, aber das ist hinzubekommen. Der Support rangiert ganz oben, die Rückantwort kommt fast immer innerhalb von zwei Arbeitstagen. Von den anderen Portalen rede ich lieber nicht.

Bei den Sonderaktionen ist Shoop einsame Spitze. Da können Getmore und wie sie alle heißen, einpacken.

Trotzdem würde ich mir bei einzelnen Shops höhere Rückvergütungsraten wünschen. Aber man kann nicht alles haben...

shoop (ehemals Qipu)
Bewertung:
- :
Ich habe jetzt mehrfach bei Shoop Abschlüsse platziert. Aber es gab eigentlich immer nur Probleme. Nachfragen werden ewig nicht bearbeitet, nur vertröstet. Super ärgerlich. Wenn schaffen die es endlich, dass auch einzulösen was sie versprechen? Da gibt es bessere Anbieter, die auch gleich noch Cashback-Garantien geben. So muss das sein.

shoop (ehemals Qipu)
Bewertung:
- :
dass es manchmal Monate dauert bis Cashback vorhanden ist liegt nicht am Portal, sondern am Shop der die Portale erst sehr spät bezahlt. Euer klitzekleiner Anteil vom Portal-Cashback ist dann halt auch sehr spät dran.

Approspos Anteile: Ich schätze, dass man davon ausgehen kann, dass Cashback-Portale in etwa das doppelte Cashback erhalten und die Hälfte oder weniger an euch auszahlen. Das ist nichts negatives, da das Portal ja auch von irgendwas leben muss. Durch Vergleiche wie diese Seite wird das noch mal ganz deutlich. Shoop hat z.B. den Gearbest-Cashback auf 1% von 2% verringert, da es Portale gibt die 3% anbieten schätze ich dass das Portal-Cashback (also der Betrag den das Portal vom Shop bekommt) in etwa bei 4-5% liegt.
Genug dazu.
Mit shoop ganz zu frieden, Support is gut und wenn du dann mal den Adblocker im Router abschaltest funktioniert auch alles. Nachbuchungsanfragen werden schnell weitergeleitet - zwar in den meisten Fällen abgelehnt, aber dafür kann shoop ja nix.

shoop (ehemals Qipu)
Bewertung:
- :
Shoop hier als "Empfehlung" zu kennzeichnen, ist eine Frechheit.

Im Oktober 2016 hatte ich je einen Versicherungs- und Stromvertrag abgeschlossen. Der "Support" informierte mich, daß ca. 4 bis 6 Wochen danach die Abschlüsse bei mir im Konto einsehbar sind. Nichts dergleichen ist bis heute passiert.

Mehrmals schrieb in dem "Support". Beständig und mit einer "faszinierenden" Ausdauer die Rückantwort: Wir bitten um Geduld, wir bitten nochmals um etwas Geduld, wir bitten erneut um Geduld.....

Der Anbieter möchte sich vor Stornierungen und Mißbrauch schützen. Und wer schützt mich als User vor Verbrauchertäuschung?

Der Aufwand, den ich betreiben muß, um ernsthaft in die Nähe eines Cashbacks zu kommen, ist überproportional zum Ertrag. An was soll ich mich halten, wenn nicht einmal das Geschriebene noch zählt? Wenn der Support einen im Stich lässt oder wie bei mir geschehen auf kritische Kommentare gleich gar nicht mehr antwortet?

Irgendwann, daß ist sicher, sind diese Portale weg!

shoop (ehemals Qipu)
Bewertung:
- :
Meine Erfahrung: Shoop gehört ganz klar eindeutig wie Tamola zu den Besten - zuverlässig und seriös, ohne ewige Spammails oder monatelangem Warten auf das Bestätigen der Einkäufe.

shoop (ehemals Qipu)
Bewertung:
- :
Shoop kenne ich noch von den Anfangszeiten 2014 als Qipu.

Festzustellen ist, daß die immer wieder Aktionen fahren und anschließend nicht mehr wissen, welche Bedingungen der Aktion zugrundeliegen.

Hatte einen Fall mit Friendsurance im Finance Special (40,-- € Cashback für die Prüfung z.B. einer Rechtsschutzversicherung). Habe das abgeschlossen, wie so oft in letzter Zeit nicht erfasst und wurde dann anschließend richtig blöde angemacht (wenn du schon weißt, das es für Neukunden ist, warum fragst du dann nach usw.)....

Da ich mir grundsätzlich angewöhnt habe, alles auszudrucken, konnte ich auch nirgends den Vermerk finden "nur für Neukunden". Dort stand lediglich: Du bekommst alleine für die Prüfung das Cashback!!!!

Da mir die Eingangsbestätigung nicht zuging (darauf hat sich Shoop fixiert und wollte ohne nicht tätig werden) habe ich ihnen zwei Scans über meinen Abschluß zukommen lassen. Den wollten sie nicht anerkennen und pochten auf diese Eingangsbestätigung. Das ging hin und her.

Als sie nun doch meine Scans gutmütigerweise weiterleiteten, kam der Hinweis: Wenn Friendsurance diese nicht anerkennt, brauchst du keine Nachbuchungsanfrage mehr zu stellen.

Haben die noch alle beisammen?

Das macht so keinen Spaß mehr. Jeder sollte sich fragen, ob er sich das antut.

In letzter Zeit fällt extrem auf, daß viele Abschlüsse nicht getrackt sind und die Nachfragen nerven enorm. Ich kann dann beweisen, daß ich den Abschluß getätigt habe und muß froh sein, wenn ich dann nach vier oder sechs Monaten (!!) teilst mickrigstes Cashback erhalte.

Nein danke!
Das tue ich mir nicht weiter an und sehe mich anderweitig um.


shoop (ehemals Qipu)
Bewertung:
- :
Shoop kenne ich noch von den Anfangszeiten 2014 als Qipu.

Festzustellen ist, daß die immer wieder Aktionen fahren und anschließend nicht mehr wissen, welche Bedingungen der Aktion zugrundeliegen.

Hatte einen Fall mit Friendsurance im Finance Special (40,-- € Cashback für die Prüfung z.B. einer Rechtsschutzversicherung). Habe das abgeschlossen, wie so oft in letzter Zeit nicht erfasst und wurde dann anschließend richtig blöde angemacht (wenn du schon weißt, das es für Neukunden ist, warum fragst du dann nach usw.)....

Da ich mir grundsätzlich angewöhnt habe, alles auszudrucken, konnte ich auch nirgends den Vermerk finden "nur für Neukunden". Dort stand lediglich: Du bekommst alleine für die Prüfung das Cashback!!!!

Da mir die Eingangsbestätigung nicht zuging (darauf hat sich Shoop fixiert und wollte ohne nicht tätig werden) habe ich ihnen zwei Scans über meinen Abschluß zukommen lassen. Den wollten sie nicht anerkennen und pochten auf diese Eingangsbestätigung. Das ging hin und her.

Als sie nun doch meine Scans gutmütigerweise weiterleiteten, kam der Hinweis: Wenn Friendsurance diese nicht anerkennt, brauchst du keine Nachbuchungsanfrage mehr zu stellen.

Haben die noch alle beisammen?

Das macht so keinen Spaß mehr. Jeder sollte sich fragen, ob er sich das antut.

In letzter Zeit fällt extrem auf, daß viele Abschlüsse nicht getrackt sind und die Nachfragen nerven enorm. Ich kann dann beweisen, daß ich den Abschluß getätigt habe und muß froh sein, wenn ich dann nach vier oder sechs Monaten (!!) teilst mickrigstes Cashback erhalte.

Nein danke!
Das tue ich mir nicht weiter an und sehe mich anderweitig um.



Besuchen Sie shoop (ehemals Qipu)

Legende
Die Bewertung eines Cashback-Anbieters basiert auf den Erfahrungen des bewertenden Nutzers. Mögliche bewertungen sind:
 Unbekannt
 Sehr schlecht
 Mäßig
 Durchschnittlich
 Gut
 Sehr gut